Die Natur, die Landschaft, die Aussicht, die Ruhe und die vielen Möglichkeiten, die man in der IC Hütte im Sommer wie Winter hat, sind umwerfend. Wer fernab von jedem Trubel und hektischem Alltag ein paar wundervolle, ruhige Tage verbringen will, ist dort genau richtig.

Wem es zu ruhig wird, muss ins Tal fahren! Die nächste bewirtschaftete Alm ist ca. 3,5 km (bergauf) von unserer Hütte entfernt, was im Winter bestimmt toll ist, weil man nach der letzten Abfahrt dort noch einmal einkehren kann und danach nur auf dem Ziehweg bis zur Hütte rutschen braucht.  

Im Sommer gelangt man über die Zillertalerhöhenstraße zu unserer Hütte. Die Straße ist an den meisten Stellen nur so breit bzw. schmal, dass genau ein VW Bus dort fahren kann. 

Lassen Sie sich ein auf das Abenteuer die Hütte zu erleben, machen Sie Ihre eigenen Erfahrungen und berichten Sie Ihren Kollegen davon, damit das Feuer weiter getragen wird. Die Hütte wird jede Menge Stoff für neue IC Geschichten liefern!

Die IC Hütte kann grundsätzlich von allen Mitarbeitern genutzt werden. Die beruflichen Gründe haben natürlich Vorrang, jedoch sind private Reservierungsanfragen ebenfalls herzlich willkommen! 

Jede Gruppe, die auf die Hütte fährt, ernennt einen „Reiseleiter“. Dieser ist während des gesamten Aufenthalts verantwortlich für die gesamte Gruppe. Er stellt die Reservierungs-anfrage, ist der Ansprechpartner für unseren Bauern vor Ort. Und erhält die „Schlüssel-gewalt“. Außerdem sorgt er dafür, dass die Hüttenordnung von seiner „Reisegruppe“ befolgt wird und meldet eventuelle Schäden oder Verluste.  

Als Download finden Sie auf der rechten Seite das Hüttenbuch, in dem alles Wissenswerte beschrieben ist.